12,95€

Ein mutiger Weg für Frauen

Info   |   Bestellen

auracherbuchversand-und-verlagzimmermann

Geschichte


Geschichte

des Verlag Zimmermann
Was passiert, wenn engagierte und experimentierfreudige Lehrkräfte für die Alten- und Krankenpflege keine entsprechenden Unterrichtsmaterialien finden? Richtig - sie produzieren selber welche! Was passiert, wenn sich diese Materialien im Unterricht gut bewähren, Unterrichtende und Schüler Freude daran finden? Sie werden immer wieder eingesetzt! Dann liegt es nahe, sich nach einem Verlag umzusehen, der diese Materialien auch anderen Kollegen und Schülern zugänglich macht. Dies war die Situation für die beiden Gründer des Verlages Ingrid Zimmermann und Otto Inhester zum Ende der 80ziger Jahre. Allerdings fand sich kein Verlag, der bereit war, unkonventionelle Wege zu gehen. Noch waren die Pflegeberufe – vor allem die Altenpflege- ein Markt am Rande und dieser wurde von den großen der Branche bedient. Also musste auch dieser Schritt in die eignen Hände genommen werden. So wurde im Sommer 1991 der Verlag Zimmermann / Inhester in Essen gegründet. Das Startkapital waren zwei belletristische Renner: Der Tod ist ein Freund und Herbstblumen. Außerdem das mit Fotos ausgestattete Gedichtbändchen Beobachtung des Alltags von Gesunden und Kranken und aus den inzwischen zum Klassiker gewordenen Videofilmen Beckenbodentraining – Waschen in der Pflege und Frau Dr. Anna Sticker erzählt zur Geschichte der Krankenpflege. 1992 zog der Verlag nach Dorsten Wulfen um und Ingrid Zimmermann wurde Alleininhaberin. Sie prägte maßgeblich das Verlagsprofil: im Bereich Belletristik autobiographische, an den Themen Alter und Altern - Liebe, Tod und Sterben orientierte Werke. Eine wichtig Aufgabe, die sich der Verlag hier stellen will, ist die Förderung weiblicher Autoren. Im Bereich Pflege geht es um alternative und zukunftsweisende Entwicklungen, für die sich noch keine großen Märkte ergeben. 1996 starb Ingrid Zimmermann und nach einer Phase der Stagnation nahm mit der Jahrtausendwende auch der Verlag einen neuen Auftrieb. Im Bereich der Pflege werden auch zukünftig vor allem Arbeiten erscheinen, die neben dem Mainstream liegen, die aber richtungsweisende Aspekte für eine humanere Pflege enthalten. Folgende Schwerpunkte sollen ausgebaut werden:

Wachkoma Dementia Care Mapping
Gewalt in der Pflege
Reflexzonenarbeit und alternative Ansätze in der Pflege
der Verlag Zimmermann

heute
2012 wurde der Verlag Zimmermann in den Auracher Buchversand Brockhaus integriert. Nach langer Zusammenarbeit des Verlag Zimmermanns und des Auracher Buchversand Brockhaus, wurde der Sitz des Verlages nun nach Aurach (PLZ: 91589, Straße: An der Kohlplatte 5) verlegt und die Verlagsleitung von Gerhard Brockhaus übernommen.